Unbenanntes Dokument

Siebenmal erfolgreich

Die Kreisgruppe Regen-Zwiesel hat auch in diesem Jahr wieder einen Vorbereitungslehrgang zur Brauchbarkeitsprüfung durchgeführt. Nach drei Monaten intensivem Üben, fand am 6. September die Prüfung statt, der sich insgesamt 7 Gespanne stellten. Am Ende des Prüfungstages konnten die Prüfer Michael Hölzl und Willi Sack das erfreuliche Ergebnis verkünden: Alle 7 Gespanne hatten die Prüfung bestanden.

Brauchbarkeitsprüfung für Jagdhunde

In der Kreisgruppe wird jährlich ein Vorbereitungslehrgang mit anschließender Brauchbarkeitsprüfung durchgeführt. Zur Prüfung zugelassen werden alle Jagdhunde, die im Zuchtbuch der jeweiligen Rasse eingetragen sind. Dies ist mit den entsprechenden Papieren vor der Prüfung zu belegen. Außerdem müssen die Hunde, die an der Prüfung teilnehmen mindestens 4 Wochen vor dem Termin gegen Tollwut geimpft werden. Nähere Informationen zur Brauchbarkeitsprüfung von Jagdhunden erhalten Sie bei unseren Hundeobmännern.