Unbenanntes Dokument

Mehrwertsteuer auf Jagdpacht

Die Antworten auf Ihre Fragen zur Mehrwertsteuer auf Jagdpacht

Im Anhang (PDF zum Download) finden Sie Erläuterungen und die Vorlage für einen Musterbrief an des Finanzamt zum Thema "Mehrwertsteuer auf Jagdpacht".

 

Widerspruch Sozialversicherung

Sozialversicherung Für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG): Versand der Beitragsbescheide - Der BJV rät zum Widerspruch

Derzeit werden von der SVLFG Beitragsrechnungen an die Jagdpächter verschickt. Wer noch keinen Widerspruch gegen seinen Beitragsbescheid eingelegt hat, kann dies innerhalb der angegebenen Frist tun.

Der BJV hat dafür eine Widerspruchsvorlage samt Begründung erarbeitet. Beides finden Sie in der Anlage als PDF zum Download. Bitte die persönlichen Daten ergänzen sowie das aktuelle Datum einfügen.

Bei der Überweisung des Beitrages sollte im Verwendungszweck vermerkt werden, dass die Zahlung "unter Vorbehalt" erfolgt. Zudem kann auf die laufenden Musterverfahren des BJV verwiesen werden. Das Aktenzeichen des Musterverfahren des BJV lautet: AZ: S8U5014/15 (Sozialgericht Landshut)

Neues Nachsuchengespann der Kreisgruppe

Ab sofort verfügt die Kreisgruppe über ein neues Nachsuchengespann:

Herr Ingo Hülsemann mit seinem Alpenländischen Dachsbrackenrüden Falko vom Gamsfeld steht den Revierinhabern und Jägern für Nachsuchen zu Verfügung.

Weitere Informationen unter der Rubrik Hundewesen - Nachsuchengespann auf dieser Homepage.

Beitragsfreiheit bei der Kreisgruppe

Bei der Vorstandschaftssitzung vom 13.08.15 fasste die Vorstandschaft den Beschluss, dass alle Mitglieder, welche 50 Jahre und länger Mitglied der Kreisgruppe sind , Beitragsfreiheit genießen.

Jungjägerschlag 2015

2 neue Waidfrauen u. 2 neue Jungjäger konnten im Rahmen der diesjährigen Hubertusfeier von den  stellv. Kreisvors. Max Wurzer u. deren Ausbilder mit 3 Schlägen nach erfolgreich bestandener Jägerprüfung in den Jägerstand erhoben werden.  Kreisvors. Schupp dankte in seiner Ansprache dem  Kursleiter Markus Reisinger mit seinem Team. Er mahnte die Jägerinnen u. Jäger auf einen verantwortungsvollen u. pflichtbewussten Umgang mit Natur u.  Schöpfung u. gab den frisch gebackenen Jungjägern mit auf dem Weg im künftigen Jägerleben stes waidgerecht zu jagen u. zu hegen. 

Verkehrssicherungspflicht/Verkehrsschildersatz

Die Kreisgruppe hat einen Verkehrsschildersatz zur Sicherung bei Bewegungsjagden angeschafft. Dieser kann über den stellv. Kreisvors. Max Wurzer von den KG-Mitgliedern ausgeliehen werden. 

Die rechtl. Vorschriften hierüber sind eigenständig zu beachten. (Lehrgang Verkehrssicherungspflicht , Antrag bei der zust. Verkehrsbehörde, Verkehrszeichenplan).

Diese Ausführungen/Anträge Treib- u. Drückjagd/ Empfehlung Verkehrszeichenplan mit rechtl. Regelung können auf der Internetseite des Landesjagdverbandes unter der Rubrik Formulare / Jagdl. Praxis eingesehen und heruntergeladen werden.    

Waffenrecht/Waffenkontrollen

in der WBK gibt es die Möglichkeit sich den Besitz von Langwaffenmunition jeglicher Art eintragen zu lassen, welche nach dem BJG nicht verboten ist. Dadurch ist man bei evtl. Waffenkontrollen stets im legalen Besitz von Langwaffenmunition, auch wenn der Jagdschein abgelaufen ist.

Fördermaßnahmen

Die Vorstandschaft hat ein Regelwerk zu Fördermaßnahmen für Kreisgruppenmitglieder aufgestellt. Nähere Informationen hierzu können über die Vorstandschaft eingeholt werden.

Wichtige Informationen

Die Kreisgruppe ist ein gemeinnütziger Verein i.S. Steuergesetz.
Der Beitrag kann deshalb bei Steuererklärung geltend gemacht werden.